Schlaftrend Boxspringbetten

An diesem Trend kommt man nicht mehr vorbei, wenn es um die Einrichtung des Schlafzimmers geht: Boxspringbetten sorgen wegen ihrer Federelemente für einen besonders erholsamen Schlaf. Der Experte von Dormando verrät uns, worauf wir beim Kauf achten müssen.

boxspringbetten schlaraffia bei dormando

boxspringbetten schlaraffia bei dormando

Modell “Saga” von Schlaraffia (z.B. über Dormando erhältlich)

Die Besonderheit bei Boxspringbetten ist “die Kombination aus zwei Federelementen, eines in der Box und das andere in der Matratze. Zusammen mit einem so genannten Topper (eine Komfortauflage, Anm. der Redaktion) aus Visco-Schaum oder Latex sorgt dies für ein sehr spezielles Liegegefühl. Boxspring-Liebhaber schätzen besonders die optimale Körperanpassung und den einfachen Ein- und Ausstieg, der durch die Komforthöhe der Betten gegeben ist.”, verrät der Experte.

boxspringbetten schlaraffia bei dormando

boxspringbetten schlaraffia bei dormando

 

Ein Boxspringbett ist sowohl für Weich- als auch für Hartschläfer geeignet. Wichtig ist nur, wie bei einer Matratze auch, den richtigen Härtegrad zu wählen. Gerade für Menschen mit hohem Körpergewicht sind Boxspringbetten dank doppelter Federung und punktelastischer Unterkonstruktion die erste Wahl. Allgemein gilt folgende Faustregel:

  • bis 60 kg -> Härtegrad 1 ( H1 )

  • 60 – 80 Kg -> Härtegrad 2 ( H2 )

  • 80 – 110 Kg -> Härtegrad 3 ( H3 )

  • 110 – 140 Kg -> Härtegrad 4 ( H4 )

  • über 140 Kg -> Härtegrad 5 ( H5 )

 

Boxspringbetten gibt es für jedes Budget. Wer auf einen hohen Schlafkomfort nicht verzichten möchte, sollte allerdings auch bei günstigeren Modellen auf einige Qualitätsmerkmale achten. Der Experte gibt uns Tipps diese zu erkennen:

“Boxspringbetten müssen in der Box unter der Matratze unbedingt eine Federung enthalten. Diese ersetzt den klassischen Lattenrost. Ohne diese Federung (die bei billigen Produkten oft weggelassen wird) liegt die Matratze einfach auf einer Platte auf.”

 

Und was ist eigentlich das Besondere an elektrischen Boxspringbetten?

“Der Vorteil eines elektrischen Boxspringbettes ist ähnlich wie der eines elektrischen Lattenrosts: Die Beweglichkeit des Bettes ermöglicht eine optimale Entlastung der Wirbelsäule, da etwa der Fußteil angehoben werden kann. Eine nicht ganz gerade Position empfinden gerade Rücken-Schläfer als sehr angenehm.”

boxspringbetten schlaraffia bei dormando

boxspringbetten schlaraffia bei dormando

Modell “Figaro” von Schlaraffia

 

Die beiden aufeinanderliegenden Federkernelemente sind punktelastisch und sorgen dafür, dass nur die unter Druck stehenden Federn belastet werden. Die Matratze passt sich an den Körper an. So bleibt sogar bei Seitenschläfern die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Position.

schlaraffia boxspringbetten bei dormando

schlaraffia boxspringbetten bei dormando

 

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation und mit der Experten-Unterstützung von Dormando entstanden.

4
Photo By: Alle Bilder © Schlaraffia