Hängende Gärten

Oh ja – Grünpflanzen sind wieder da. Aber einfach den Raum mit Töpfen vollstellen? No way. Für diese tolle Deko-Idee müssen wir weder umziehen noch anbauen. Den Platz für unseren Hängegarten knapsen wir uns einfach von der Decke ab. Und so geht’s: Einen Ast (kann auch farbig angemalt werden) oder ein Kupferrohr an der Decke befestigen. Nun die Töpfe mit Efeu, Sukkulenten oder Farn bepflanzen und daran baumeln lassen.
Die Blumenampeln, wie man sie ganz oldschool auch nennt, gibt es bei Ferm Living, Bloomingville, Hübsch Interior oder Car Möbel. Oder Du baust dir dein ganz persönliches Unikat.

pinkloop_Ferm_15_5931

pinkloop_Hub_15SS_0443

Bilder: Hübsch Interior, Bloomingville, Ferm Living

0

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*