Deko-Ideen für graue Wände

Graue Wände sind ja total en vogue. Aber ein bisschen aufpimpen möchten wir unseren neuen Anstrich schon. Wir haben da ein paar tolle Inspirationen entdeckt für alle grauen Mäuse… ähm Wände.

String hübscht den Wandton mit einer originellen Ahnen-Gallerie auf. Da werden die Bilder aber nicht einfach an die Wand gehämmert. Viel schöner wirkt die Zusammenstellung mit einem kleinen Wandregal. Darauf werden ein paar Rahmen arrangiert, der Rest wird um das Regal herum an die Wand gehängt. Stimmig wird’s wenn die Rahmen und das Regal ebenfalls in grau oder schwarz daherkommen.

Den Stauraum in die Vertikale zu verlagern, den Trick kennt man auch bei Bloomingville. Und so wird die anthrazitfarbene Wand mit einem Modulregal funktional und dekorativ. Wohin nur immer mit den ganzen Vasen, die nicht im Einsatz sind? Einfach im Schrank verstecken? Viel zu schade! Ihren Platz finden sie nun in einer offenen Regallösung. Übrigens: Pastell und Kupfer sind tolle Kombi-Partner für sämtliche Grau-Nuancen.

Warum nicht mal etwas Nostalgisches wagen – so wie bei Sieger by Fürstenberg. Das Lieblings-Service mit Tellerhaltern oder -aufhängern an der Wand anbringen und daran erfreuen. Das edelt jeden Grau-Ton. Auch hier gilt: Neben Schwarz und Weiß setzten Metallics einen kontrastreichen Blickfang.

Und jetzt wünschen wir: Viel Spaß beim Streichen und Dekorieren!

pinkloop_Bloomingville_BV_15SS_26-1

pinkloop_Sieger_01_CA_Still

Bilder: PR/Bloomingville, Sieger by Fürstenberg, String

5

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*